Sonderausstellung

„1000 Jahre Kaiserdom Merseburg“

10. August bis 09. November 2015

Die Vereinigten Domstifter

eine der traditionsreichsten Stiftungen in Deutschland

Die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz zählen zu den traditionsreichsten Einrichtungen in Deutschland. In ihrer heutigen Form als gemeinnützige Stiftung öffentlichen Rechts gehen sie auf das Jahr 1930 zurück, doch weisen ihre Wurzeln in das ausgehende 10. und frühe 11. Jahrhundert. Hauptaufgaben unserer Stiftung sind die Pflege und Bewahrung unserer Kunst- und Kulturschätze sowie die Vermittlung dieses einzigartigen Erbes an die nachfolgenden Generationen. Die Mittel zur Bewältigung dieser Aufgaben muss die Stiftung durch Eintrittsgelder, Einnahmen aus den Domläden sowie Vermietung und Verpachtung der stiftungseigenen Liegenschaften selbst erwirtschaften. Es gibt für den laufenden Betrieb weder Zuschüsse der öffentlichen Hand noch der Kirche. Lediglich besondere Projekte werden öffentlich gefördert.

Erfahren Sie mehr auf der Internetseite der Vereinigten Domstifter.

Kooperationspartner - Saalekreis

eine der geschichtsträchtigsten Regionen Deutschlands

Burgen und Schlösser entlang und abseits der Straße der Romanik, Herrenhäuser in verwunschenen Parkanlagen, die Gartenträume lebendig werden lassen, köstliche Weine, Seen und Flüsse sowie rund 770 Kilometer Rad- und Wanderwege, die zu vielfältigen Aktivitäten einladen – der Landkreis bietet unzählige Möglichkeiten, ihn zu entdecken.

Erfahren Sie mehr auf der Internetseite des Saalekreises.

Kooperationspartner - Stadt Merseburg

Merseburg bezaubert...

Merseburg gilt manchem als Mutter der mitteldeutschen Städte - diese Zuschreibung verdankt die Stadt an der Saale einer Person: Bischof Thietmar von Merseburg (1009 - 1018). Bereits in seiner Bibliothek müssen sich die Merseburger Zaubersprüche befunden haben - die älteste althochdeutsche Handschrift mit heidnischem Inhalt.

Erfahren Sie mehr auf der Internetseite der Stadt Merseburg.